Praktische Prüfungen

Aufwändig aber lehrreich

Denkt man Kompetenzorientierung konsequent weiter, landet man schnell bei praktischen Prüfungen. Denn vor allem dabei können Studierende beweisen, dass sie nicht nur träges Wissen erworben haben, sondern in der Lage sind, Wissen, Fertigkeiten und Haltungen in kompetentes Handeln umzusetzen. Erste Erfahrungen mit diesen kompetenzorientierten Prüfungen zeigen, dass sie sehr aufwändig sind – aber dafür zuverlässige Aussagen über die erworbenen Kompetenten erlauben, den Lernprozess wirksam steuern, lehrreich sind und oft sogar Spaß machen – sowohl den Studierenden als auch den Lehrenden.

Um Kompetenzen zu prüfen, muss man Studierenden Gelegenheit geben, mit ihrem Wissen und ihren Fertigkeiten eine möglichst lebensnahe Situation angemessen bewältigen zu können. Solche möglichst realistischen Situationen zu schaffen und in ein Prüfungsformat zu übersetzen, ist ungewohnt und aufwändig. Elemente einer praktischen Prüfung können sein:

  • Rollenspiele
  • Simulationen, Planspiele
  • Bauen von Modellen, Programmieren
  • Zirkelstationen, an denen Fertigkeiten demonstriert werden

In der Medizin beispielsweise gibt es das Prüfungsformat „Objective Structured Clinical Examination“ (OSCE). Es besteht aus einem Parcours mit verschiedenen standardisierten Stationen, wo Studierende an Schauspielpatienten, Kommilitonen oder Simulationspuppen praktische Fertigkeiten demonstrieren (z.B. einen Gipsverband anlegen, einen Katheter legen, ein Aufklärungsgespräch führen) und dabei von den Prüfern beobachtet und anhand einfacher Rating-Skalen benotet werden. So eine Prüfung kann für 100 Studierende einen ganzen Tag dauern und um die 20 Prüfer und Hilfskräfte beschäftigen.

Kontakt


ProLehre | Medien und Didaktik

Augustenstraße 44
80333 München
Tel.: +49.89.289.25363
E-Mail: info(at)prolehre.tum.de
www.prolehre.tum.de 

Rechtliche Fragen?

Hochschulreferat Studium und Lehre – Rechtsangelegenheiten

Downloadbereich

In unserem Downloadbereich finden Sie Checklisten, Vorlagen und Links.

To top icon