Prof. Tobias Nipkow, Ph.D.

Informatiker und Informatike­rinnen können häufig nicht präzise argumen­tieren, warum ihre Programme so funktionieren, wie sie funktionieren sollen. Ein Lehrbuch soll das jetzt ändern.

Tobias Nipkow von der Fakultät für Informatik (Foto: Andreas Heddergott)
Tobias Nipkow von der Fakultät für InformatikFoto: Andreas Heddergott

Mit dem Buch möchte Professor Tobias Nipkow die Studierenden dazu befähigen, mit Hilfe von Beweis­assistenten präzise über die Grundlagen ihres Faches zu argumentieren, um z.B. die Sicherheit eines Programms zu beweisen. Thema ist die Semantik von Programmier­sprachen. Der Beweisassistent ist dabei Mittel zum Zweck, um die logischen Grundlagen mathematischer Argumentation besser zu verstehen.

Der Beweisassistent als Videospiel

Nipkow spricht dabei den Spieltrieb der Studierenden an: „Einen Beweis zu erstellen ähnelt einem Spiel, bei dem der Beweis­assistent weniger ein Assistent denn ein Kritiker ist, den man überzeugen muss. Das macht sogar Spaß, wenn man den Rechner dazu bringt, die meiste Arbeit zu erledigen“,so Nipkow. In seiner Semantik-Vorlesung setzte er 2010 erstmals Beweis­assistenten ein und wurde bestätigt: Die Studierenden erzielten nicht nur bessere Noten, sondern bewerteten die Veranstaltung auch wesentlich positiver. Ein Teil des Buchs soll später auch zum Skript der Vorlesung Informatik II weiterentwickelt werden.

  

Link zum Freisemester für Lehre

Kontakt

Koordination Lehrpreise

Hochschulreferat Studium und Lehre
Frauke Winkel, M.A.
Tel.: +49.89.289.25459
Fax: +49.89.289.25209
winkel@zv.tum.de

ProLehre
Dr. Andreas Fleischmann
Tel.: +49.89.289.25364
Fax: +49.89.289.25209
fleischmann@prolehre.tum.de

Kontakt

Koordination Lehrpreise

Hochschulreferat Studium und Lehre
Frauke Winkel, M.A.
Tel.: +49.89.289.25459
Fax: +49.89.289.25209
winkel@zv.tum.de

ProLehre
Dr. Andreas Fleischmann
Tel.: +49.89.289.25364
Fax: +49.89.289.25209
fleischmann@prolehre.tum.de