Dr. Stefan Asam

Das virtuelle Labor: Stefan Asam baut am Wis­senschafts­­zentrum Weihen­stephan eine Media­thek auf, die Videos von lebens­­mittel­­chemisch­en Labor­­versuch­en bündelt. Das Projekt ist im lebens­­mit­tel­­chemischen Fachbereich international bislang einzigartig.

Mit dieser Idee reagiert Stefan Asam auf einschneidende Veränderungen im Lehrplan des Studien­gangs Lebens­mittel­chemie, die sich aus der Umstellung auf das Bachelor/Master-System ergeben haben. So mussten zusätzlich neue und interdisziplinäre Inhalte aufgenommen werden - was dazu führt, dass einige klassische lebens­mittel­chemische Labor­versuche nun weniger vertieft behandelt werden können.

Videos ergänzen das Ausbildungskonzept

In der Mediathek sollen deshalb alle Labor­versuche, die für die Ausbildung der Stu­dierend­en wichtig sind, in Form von Videos bereit­gestellt werden. Den Stu­dierend­en erleichtert das nicht nur den Wissenstransfer von der Theorie in die Praxis, sondern es ermöglicht ihnen auch, ihr Wissen selbständig zu vertiefen. Die Lehrenden können die Videos darüber hinaus in ihren Vorlesungen einsetzen, um praktische Studien­inhalte besser in ihren Vorlesungen zu erklären.

Flexibles Lernen, begleitendes Lernen, richtiges Lernen 

Die Laborvideos werden allen Studierenden der TUM online zur Verfügung gestellt, um der studiengangsübergreifenden lebensmittelchemischen Ausbildung an der TUM gerecht zu werden. Egal wann oder wo, die Studierenden können jederzeit auf den Stoff zugreifen – auch parallel zum Pra­ktikums­versuch im Labor über ihre mobilen Endgeräte. Großen Wert legt Stefan Asam außerdem auf die didaktische Auf­bereitung der chemischen Versuche, die falsches Lernen und das Einprägen von Fehlern vermeiden soll.

Kontakt

Koordination Lehrpreise

Hochschulreferat Studium und Lehre
Frauke Winkel, M.A.
Tel.: +49.89.289.25459
Fax: +49.89.289.25209
winkel(at)zv.tum.de

ProLehre | Medien und Didaktik
Dr. Andreas Fleischmann
Tel.: +49.89.289.25364
Fax: +49.89.289.25209
fleischmann(at)prolehre.tum.de

To top icon