Die Brückenbauer

Christoph Kowitz, Dmitrii Azarnykh, Philipp Neumann und Felix Schranner erhielten den Ernst Otto Fischer-Lehrpreis 2012 für ein Lehrkonzept für Studierende an der Schnittstelle zwischen zwei Fachbereichen.

Ernst Otto Fischer-Preisträger Kowitz, Azarnykh, Neumann und Schranner (obere Reihe v.l.n.r.)
Ernst Otto Fischer-Preisträger Kowitz, Azarnykh, Neumann und Schranner (obere Reihe v.l.n.r.)Foto: Andreas Heddergott

„Computational Science and Engineering“ oder „Computational Mechanics“ - an der TUM gibt es immer mehr interdisziplinäre Studiengänge. Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden aber meist innerhalb der Grenzen einzelner Fachgebiete statt. Fakultätsübergreifende Lehrangebote gab es bislang nicht.
Das Lehrkonzept „Teamwork Across Disciplines – Interdisciplinarity Meets Supervised Teaching” schließt diese Lücke. Philipp Neumann, Christoph Kowitz, Felix Schranner und Dmitrii Azarnykh promovieren an den Fakultäten für Informatik und Maschinenwesen. Gemeinsam haben sie das Konzept entwickelt, das die Studierenden auf die speziellen Anforderungen des Arbeitsmarkts an den Schnittstellen zwischen den Disziplinen vorbereiten soll.

Im Team voneinander lernen

In kleinen Gruppen von Studierenden beider Fachrichtungen soll eine Projektaufgabe möglichst autonom gelöst werden. Die unterschiedlichen Kompetenzen der Teilnehmenden kommen hier zur Geltung: Jedem kommt einmal die Rolle des Lernenden, dann die Rolle des Lehrenden zu. In Vorlesungsblöcken erhalten die Gruppen alle relevanten Informationen zu den Projektschritten und Aspekten der Teamarbeit. In wöchentlichen Treffen zwischen Studierenden und Betreuenden werden die Lehr- und Lernmethoden, Stärken und Schwachstellen der Teams sowie eventuelle Spannungen schließlich überprüft und diskutiert.

Erste Anwendung: Informatik trifft Maschinenwesen

Das Format wird jetzt erstmals in einer Kooperation zwischen der Informatik und dem Maschinenwesen erprobt, ist aber grundsätzlich auch auf andere Fachrichtungen übertragbar.

  

Koordination Lehrpreise

Hochschulreferat Studium und Lehre
Frauke Winkel, M.A.
Tel.: +49.89.289.25459
Fax: +49.89.289.25209
winkel@zv.tum.de

ProLehre
Dr. Andreas Fleischmann
Tel.: +49.89.289.25364
Fax: +49.89.289.25209
fleischmann@prolehre.tum.de