Prof. Dr. Klaus Diepold

Zwei in einem Boot: Angehende Ingenieure sollen schon im Studium lernen, im Team zu arbeiten. Und wer könnte ihnen diese Kompetenzen besser vermitteln als angehende Pädagogen? Das dachte sich Professor Klaus Diepold und bringt beide jetzt in einem Seminar zusammen.

Nicht ganz ernst gemeint: Klaus Diepolds' (l.) Mitarbeiter Martin Rothbucher (m.) und Christian Keimel erledigen die Arbeit, während sich der Chef entspannt zurücklehnt (Foto: Andreas Heddergott)
Nicht ganz ernst gemeint: Klaus Diepolds' (l.) Mitarbeiter Martin Rothbucher (m.) und Christian Keimel erledigen die Arbeit, während sich der Chef entspannt zurücklehntFoto: Andreas Heddergott

„Zwei in einem Boot“ heißt Diepolds Konzept, das er gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Christian Keimel (r.) und Martin Rothbucher (m.) entwickelt hat. Dabei werden Studierende aus zwei Fakultäten gezielt zusammen­gebracht: Zur Ausbildung der angehenden Elektro- und Informations­techniker gehören Projekte, die in Gruppen bearbeitet werden. Den Ingenieur­studierenden mangelt es aber häufig an Erfahrung mit Teamarbeit – anders als den Studierenden der Berufs­pädagogik an der TUM School of Education. Sie lernen eine Menge darüber, wie man Gruppen­­arbeiten moderiert und die Teilnehmer­innen und Teilnehmer zu einem funktionierenden Team zusammen­schweißt.

Allerdings haben sie nicht allzu oft Gelegenheit, dieses Wissen schon während des Studiums anzuwenden. Deshalb will Klaus Diepold zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: In gemeinsamen Seminaren sollen die Berufs­pädagogen die Projekte der Elektro- und Informationstechniker moderieren. Das Konzept überzeugte die Jury des Wett­bewerbs „Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre“: Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft vergab eines von fünf Fellowships an den Inhaber des Lehrstuhls für Daten­verarbeitung. Es ist nicht das erste Mal, dass Diepold für gute Lehre ausgezeichnet wird. Im Jahr 2011 vergab die TUM an ihn eines ihrer ersten Freisemester für Lehre.

 

  

Koordination Lehrpreise

Hochschulreferat Studium und Lehre
Frauke Winkel, M.A.
Tel.: +49.89.289.25459
Fax: +49.89.289.25209
winkel(at)zv.tum.de

ProLehre | Medien und Didaktik
Dr. Andreas Fleischmann
Tel.: +49.89.289.25364
Fax: +49.89.289.25209
fleischmann(at)prolehre.tum.de