eLearning Elemente

Wie Sie Ihre Lehre durch digitale Medien bereichern

eLearning kann in der Hochschullehre auf ganz unterschiedliche Weise eingesetzt werden – je nach Rahmenbedingungen, Zielgruppe, Ihren persönlichen Vorstellungen und Ihrem Lehrstil. Dabei bieten die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten der Erstellung, Bereitstellung und Nutzung digi­taler Medien ein großes Potenzial, Ihre Lehre zu bereichern sowie Ihre Studierenden zu aktivieren und eigenständig web­basierte Wissens­ressour­cen erschließen zu lassen. Mit webbasierten Kommuni­ka­tions- und Kooperations­medien eröffnen sich zudem neue Formen der Zusammen­arbeit.

Als eLearning-Elemente werden allgemein digitale Medien und webbasierte Kommunikations- und Kooperationsmedien bezeichnet. Hierzu zählen z.B. digitale Skripten, eTests, E-Mails, Foren, Wikis. Werden diese didaktisch sinnvoll kombiniert, können Sie Lehr- und Lernprozesse damit sehr gut begleiten und unterstützen.

Der Einsatz von eLearning-Elementen birgt unter anderem deshalb ein so großes Potenzial, weil online bereitgestellte Lernressourcen multimedial aufbereitet und zeit- bzw. ortsunabhängig abgerufen werden können. Somit ist es möglich, individuelle Lernvoraussetzungen und Lernpräferenzen von Studierenden stärker zu berücksichtigen als beispielsweise im Hörsaal. Außerdem bietet sich Studierenden, die an einzelnen Präsenzkursen nicht teilnehmen können, die Chance, sich dennoch das entsprechende Wissen anzueignen. Ein weiterer Mehrwert des gezielten Einsatzes von eLearning-Elementen liegt darin, dass die Medienkompetenz Ihrer Studierenden erweitert wird.

Kontakt


TUM Medienzentrum
Barer Str. 21
80333 München
Tel.: +49.89.289.24305
E-Mail: medienzentrum@tum.de
www.mz.itsz.tum.de

Kontakt


TUM Medienzentrum
Barer Str. 21
80333 München
Tel.: +49.89.289.24305
E-Mail: medienzentrum@tum.de
www.mz.itsz.tum.de

MOOCs
Virtuelle Hochschule Bayern
To top icon