Lernmotivation

Wie Sie die Studierenden unterstützen, mit Begeisterung zu lernen

Laut Ken Bain, einem bekannten Hochschulforscher, haben besonders erfolgreiche Dozenten ein wesentliches Merkmal gemeinsam: Sie können ihre Studierenden motivieren und ihnen helfen, sich selbst zu motivieren. Aber was ist eigentlich Motivation, wie entsteht sie und wie kann ich sie bei meinen Studierenden wecken?

Grundmodell der Motivationsentstehung nach Rheinberg (2002)
Grundmodell der Motivationsentstehung nach Rheinberg (2002)

Motivation stellt den wichtigsten Erfolgsfaktor für erfolgreiches Lernen dar. Studien zeigen, dass die meisten Erstsemester hochmotiviert ihr Studium beginnen – diese Motivation aber bald sinkt. Es gilt daher, Settings zu schaffen, in denen Studierende motiviert bleiben und nicht demotiviert werden.

Wie können Sie als Lehrender solche Settings schaffen? Die Grundmotive von Menschen lassen sich in Autonomie („ich kann selbst bestimmen, wann ich was tue“), Kompetenzerleben („ich spüre, dass ich etwas kann“) und soziale Einbettung („ich möchte Teil einer Gemeinschaft sein“) unterteilen. Studierende motiviert es beispielsweise, vor positive Herausforderungen gestellt zu werden, wenn sie Feedback zu ihrer Leistung erhalten, wenn Inhalte so verpackt werden, dass die Studierenden einen Bezug zu ihren persönlichen Motiven spüren.

Ihre Studierenden haben das Studienfach aus guten Gründen gewählt und sind hochmotiviert ins Studium gestartet; helfen Sie ihnen, diese Motivation zu bewahren oder wiederzuentdecken. Als Lehrender können Sie beispielsweise durch lebendige Einführungen in ein Thema, Praxisbezüge, Gruppenaufgaben und Interaktivität motivieren – und das ist nur ein kleiner Ausschnitt des Instrumentariums zur Förderung der Motivation.

  

  

  


ProLehre | Medien und Didaktik

Augustenstraße 44
80333 München
Tel.: +49.89.289.25363
E-Mail: info(at)prolehre.tum.de
www.prolehre.tum.de 

Webreader Didaktik

Grundprinzipien und Erfolgsfaktoren guter Lehre -

Grundprinzipien und Erfolgsfaktoren guter Lehre Eine Handreichung von ProLehre als Webreader.


ProLehre | Medien und Didaktik

Augustenstraße 44
80333 München
Tel.: +49.89.289.25363
E-Mail: info(at)prolehre.tum.de
www.prolehre.tum.de