Lehrmotivation

Was Sie tun können, um Ihre Lehrmotivation zu steigern

Motivierte Dozenten fördern die Motivation ihrer Studenten – und umgekehrt. Leider sieht die Realität in den Hörsälen auch anders aus: Lehrende erleben die Studierenden als desinteressiert und unmotiviert – und umgekehrt. Resultat kann ein Kreislauf aus abnehmender Lehrqualität, ungenügenden Prüfungsergebnissen und schlechter Lehrevaluation sein. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihre Lehre so gestalten, dass sie Sie bereichert. Ihre Zufriedenheit und Freude beim Lehren wird auch Ihren Studierenden zugutekommen.

Nicht selten empfinden Hochschullehrer ihre Lehrverpflichtung als eine Zusatzbelastung, die Ressourcen von ihrer Forschertätigkeit abzieht. Die exponierte Position als Lehrender erscheint ungewohnt und wird als unangenehm erlebt. Wenn es Ihnen aber gelingt, Ihre Lehre so zu gestalten, dass Ihnen die Auseinandersetzung mit den Lehrinhalten und den Studierenden Freude bereitet, wenn Sie es schaffen, ein persönliches Interesse am Unterrichtsgegenstand zu kultivieren und Sie von der Wirksamkeit des eigenen Unterrichts überzeugt sind, dann wird Ihre Lehre zu einer Quelle von Austausch, Inspiration und Erfolgserlebnissen – für Sie und für Ihre Studierenden.

Kontakt


ProLehre | Medien und Didaktik

Augustenstraße 44
80333 München
Tel.: +49.89.289.25363
E-Mail: info(at)prolehre.tum.de
www.prolehre.tum.de 

Webreader Didaktik

Grundprinzipien und Erfolgsfaktoren guter Lehre Eine Handreichung von ProLehre als Webreader.

Kontakt


ProLehre | Medien und Didaktik

Augustenstraße 44
80333 München
Tel.: +49.89.289.25363
E-Mail: info(at)prolehre.tum.de
www.prolehre.tum.de 

To top icon