Aktuelles

Die Wharton University of Pennsylvania schreibt erneut die Wharton-QS Reimagine Education Awards aus, für die sich Lehrende können mit ihren Ideen und Projekten bewerben können. In dem Programm werden 50.000 US-Dollar an Fördermitteln an Lehrteams vergeben, die besonders innovative didaktische Ansätze verfolgen. Preise werden in einer Vielzahl unterschiedlicher Kategorien vergeben. Unter www.Reimagine-Education.com ist die Bewerbung bis zum 12.09.2021 möglich.


Ausschreibung

Ausschreibung "MINTplus – plusMINT"

Stifterverband und Daimler-Fonds schreiben unter dem Motto "MINTplus – plusMINT" die zweite Runde des Programms "Smart Qualifiziert" aus, um eine ganzheitliche und disziplinenübergreifende MINT-Bildung zu fördern. Anträge benötigen die Unterstützung der Hochschulleitung oder des jeweiligen Fachbereichs bzw. der Fakultät oder School. Es können mehrere Anträge je Hochschule eingereicht werden, allerdings nur einer je Fachbereich oder Fakultät/School. Die Frist zur Einreichung von Anträgen beim Stifterverband ist der 31.05.2021.


Ausschreibung, Euro Tech Universitäten

EuroTeQ Teaching Fund – Ausschreibung 2021

EuroTeQ-Logo

Im Rahmen EuroTeQ-Initiative, einer Allianz sechs führender europäischer technischer Universitäten und 45 assoziierter Partner, die gemeinsam die Ingenieurausbildung der Zukunft gestalten wollen, wird der EuroTeQ Teaching Fund ausgeschrieben. Er unterstützt einen offenen Bildungsansatz mit innovativen Lehrformaten für und mit europäischen Partnern. Antragsberechtigt sind alle Professorinnen und Professoren der TUM sowie wissenschaftliche Mitarbeitende mit Lehrauftrag, sofern der Lehrstuhl dem Projekt und der Vorfinanzierung zustimmt. Die Bewerbungsfrist ist der 30.04.2021.


KI-Campus-Logo

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) schreibt der Stifterverband den zweiten Wettbewerb zur Entwicklung offener und innovativer Lernangebote aus. Der Wettbewerb steht im Zeichen der weiteren curricularen Ausgestaltung der KI-Campus-Lernplattform, die im vergangenen Sommer online gegangen ist. Aufbauend auf Lernangeboten zu KI, Data Science und Data Literacy sollen sich anwendungsorientierte und bereichsspezifische Lernangebote zu KI- und Datenkompetenzen in den Feldern Medizin, Schule und Industrie 4.0 vertiefend mit Inhalten und praxisorientierten Kompetenzanforderungen auseinandersetzen. Bewerbungen sind noch bis zum 9. April 2021 möglich.


Das Sommersemester 2020 war stark von den Folgen der Corona-Pandemie geprägt. Das hat sich in besonderem Maße auch auf die Lehrveranstaltungen an der TUM ausgewirkt. Die Lehre erfolgte zu einem großen Teil in Online-Formaten, Präsenzveranstaltungen wurden auf ein notwendiges Minimum reduziert. Vor diesem Hintergrund erfolgte die Evaluation der Lehrveranstaltungen nicht mithilfe der regulären Instrumente. Stattdessen wurde eine spezifische Evaluation der Online-Lehre durchgeführt. Nachdem im ersten Bericht die Ergebnisse der formativen Evaluation vorgestellt wurden, wurde nun auch der zweite Teil des Berichts veröffentlicht, der die Ergebnisse der summativen Evaluation präsentiert.


Mit dem "Preis für gute Lehre" würdigt das Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (StMWK) jährlich die Arbeit der besten bayerischen Hoch­schul­lehrer­innen und Hoch­schul­lehrer. Darüber hinaus soll er an den Universitäten einen Anreiz schaffen, sich in der Lehre vermehrt zu engagieren. Für ihre ausgezeichnete Lehre erhalten Prof. Heiko Briesen und Johanna Baehr den "Preis für gute Lehre" 2019.


Logo MINT Challenge des Stifterverbands

Wie kann MINT-Wissen möglichst verständlich vermittelt werden und wie kann ein Interesse für MINT-Themen angeregt werden? Mit der MINT-Challenge "MINTeinander im Dialog" sucht der Stifterverband nach Lösungen für mehr anschauliche und spannende Wissenschaftskommunikation in den MINT-Fächern.

weiterlesen


Für Studierende, die Zweifel an Ihrem Studium oder ihrer Studienwahl haben, über einen Wechsel nachdenken oder sich neu orientieren möchten, bietet die Allgemeine Studienberatung Beratungsgespräche und Online-Seminare an. Denn Umdenken ist durchaus erlaubt und kann neue Perspektiven eröffnen.


Is it new? Is it true? Does it matter? Mit diesen Maximen startete im Sommersemester 2020 erstmalig das Modul "Interdisziplinäres Projekt X", das im Rahmen des Ideenwettbewerbs "Studienbezogene Verstärkung der Exzellenzstrategie" vom Lehrstuhl für Ergonomie in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Industrial Design entstand. Es bietet ein neues Arbeitsformat, das Studierende verschiedener Fachrichtungen in interdisziplinäre Projektteams zusammenschließt und eine kreative, agile und iterative Arbeitsweise vermittelt und fördert.


Die TUM wurde mit dem renommierten Genius Loci-Preis für Lehrexzellenz 2020 ausgezeichnet. Die Jury würdigt damit die konsequente Einbindung der Lehrverfassung der TUM in die gesamtuniversitäre Strategie sowie ihre institutionelle Verankerung und Umsetzung. 

weiterlesen


Kontakt

TUM Center for Study and Teaching
Studium und Lehre - Kommunikation
Arcisstr. 19
80333 München

Kontakt

TUM Center for Study and Teaching
Studium und Lehre - Kommunikation
Arcisstr. 19
80333 München

To top icon