Wettbewerb Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2018 gestartet!

17.01.2018,  Wettbewerb

Sie kennen engagierte und kreative Köpfe, die den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft stärken? Gesucht werden Projekte, die verschiedene Welten miteinander verbinden und die Gemeinschaft in Deutschland stärken. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Förderer Deutsche Bank prämieren 2018 zum Thema „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland“.

Es werden Projekte, Ideen und Initiativen ausgezeichnet, die Lebenswelten miteinander verbinden, die quer denken und Bekanntes auf den Prüfstand stellen, die dem Gemeinwohl dienen, ohne die Innovationskraft des Einzelnen zu vernachlässigen. Und die über Deutschland hinaus auch Signalwirkung entfalten können.

Was die 100 Preisträger erwartet:

AUFMERKSAMKEIT: Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank helfen den Preisträgern, ihr Projekt mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit ins Rampenlicht zu rücken.

FÖRDERUNG: Im Rahmen des Made for Good-Chancen programms der Deutschen Bank können sich Preisträger von Mentoren beraten lassen – bei einem Businessplan, bei der Finanzierung oder in der Kommunikation.

GÜTESIEGEL: Der Titel „Ausgezeichneter Ort“ wurde für viele Preisträger zum Erfolgsfaktor. Sie können damit die Chance nutzen, neue Kunden, Partner, Sponsoren oder Mitglieder zu akquirieren oder weitere Preise zu gewinnen.

NETZWERK: Die Preisträger profitieren zudem vom Netzwerk des Wettbewerbs und werden von Fachleuten unterstützt.

Bis zum 20. Februar 2018 können deutschlandweit Gründer, Firmen, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, Initiativen, Vereine, Privatpersonen und viele mehr am Wettbewerb teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt unter www.land-der-idee.de/anmeldung. Bewerbungskriterien, die Mitglieder der Jury und die wichtigsten Termine im Wettbewerbsjahr finden Sie unter www.ausgezeichnete-orte.de.


Seite empfehlen: