Aktuelles

16.10.2017, Veranstaltung

Weihenstephan Forum Lehre und Forschung: Von der Aufteilung zur Einheit

Die Einheit von Forschung und Lehre ist Selbstverständnis der meisten Universitäten. Die daraus resultierende Personalunion ist aber nicht konfliktfrei: begrenzte Zeitressourcen können oft nur entweder für die Forschung oder für die Lehre eingesetzt werden. Also besser Forschung und Lehre personell trennen?

weiterlesen


11.10.2017, Blog

Marktplatz der Möglichkeiten - Ein modernes Praktikum

Im Rahmen der Neugestaltung des Bachelorstudiengangs Chemie wurde ein fächerübergreifendes Praktikumsmodul im 5./6. Fachsemester geschaffen, in dem interdisziplinäres Experimentieren unter Berücksichtigung individueller Interessen im Vordergrund steht. Dies wird durch ein modernes, IT-gestütztes Praktikumssystem ermöglicht, das unter Berücksichtigung verschiedener Interessen von Studierenden und Lehrenden automatisiert geeignete Versuchstermine bestimmt.


11.10.2017, Ausschreibung

Förderangebot der VolkswagenStifung für die "kleinen Fächer"

Mit Ihrem neuen Förderangebot „Weltwissen – Strukturelle Stärkung „kleiner Fächer“ möchte die VolkswagenStiftung Vertreterinnen und Vertreter dieser Wissensgebiete dazu anregen, innovative Ideen zur strukturellen Stärkung ihrer Bereiche zu entwickeln, und zugleich Hochschulleitungen dazu einladen, nachhaltige Perspektiven für die „kleinen Fächer“ zu schaffen. Durch die Ausschreibung eines Ideenwettbewerbs möchte die Stiftung zudem dazu beitragen, den Wissensschatz der „kleinen Fächer“ in Öffentlichkeit und Politik bekannter machen.

Antragsberechtigt sind festangestellte Professor(inn)en aus den „kleinen Fächern“ zusammen mit Vertreter(inne)n der Universitätsleitungen sowie Professor(inn)en, Postdoktorand(inn)en oder andere Mitarbeiter(innen) der Institute. Bewusst wird darauf verzichtet, eine klare Definition eines "kleinen Faches" zugrunde zu legen. Im Antrag soll erläutert werden, welches Potenzial dem Fach als „kleines Fach“ zugrunde liegt. Ebenso sollte der gesamte Antrag in englischer Sprache konzipiert werden. Der erste Stichtag ist der 25. April 2018.

Nähere Angaben und Bedingungen zur Teilnahme und Förderung finden Sie hier. Anträge für Ausschreibung des Ideenwettbewerbs „kleine Fächer“ sind vorab beim Hochschulreferat Studium und Lehre einzureichen. Ansprechpartnerin hierfür ist Frauke Winkel (winkel@zv.tum.de). Anmeldefrist ist der 21.03.2018.

weiterlesen


29.09.2017, Ausschreibung

EINE UNI - EIN BUCH

Der Stifterverband und die Klaus Tschira Stiftung schreiben – in Kooperation mit DIE ZEIT - erneut die Initiative „Eine Uni – ein Buch“ aus.

weiterlesen


03.08.2017,

Das Studienangebot der TUM pro Studiengang auf einen Blick!

Augen auf bei der Studiengangswahl! Das Studienangebot der TUM kann jetzt ganz einfach gefiltert werden. Ob Abschlussziel, Unterrichtssprache, Zulassungsart oder Hauptstandort – Bewerberinnen und Bewerber finden jetzt noch einfacher das Studienangebot, das zu ihnen passt. Alle Infos zu einem Studiengang auf einen Blick: probieren Sie es aus!

weiterlesen


04.07.2017, Veranstaltung

Symposium Lehre 2017

Die Zukunft der Lehre stand im Fokus des Symposiums Lehre 2017, das am 15. und 16. Mai diesen Jahres im TUM Akademiezentrum Raitenhaslach stattfand. Über 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten mit externen Referenten u.a. zu den Themen „Perspektiven für TUM Agenda Lehre“, „Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung im Studium“, „Transdisziplinäre Module“, „Zukunft der Hochschullehre – Inhalte und Formate“ sowie „Anreize und Selbstverpflichtungen“.

weiterlesen


23.06.2017, Lehre im Dialog

Forum der Lehre 2017

Das diesjährige Forum der Lehre findet im Schloss Nymphenburg statt. Zum Forum der Lehre sind alle eingeladen, die sich für Hochschullehre interessieren und darüber austauschen wollen. Ein Vortrag zu einem Thema der Hochschullehre gibt Anregungen zu intensiven Diskussionen, die sich nach Schluss des offiziellen Teils in angenehmer Umgebung bei einem kleinen Buffet fortsetzen lassen. Diesmal wird Prof. Kristina Edström (KTH Royal Institute of Technology in Stockholm) einen Vortrag halten: "The Teaching Trick - How to improve student learning without spending more time teaching". Der Vortrag ist in englischer Sprache.

Dies ist ein Angebot von ProLehre. (http://www.prolehre.tum.de/home/)


02.06.2017, Blog

MOOCs im Test: edX

Massive Open Online Courses (MOOC) werden als neue, interaktive Form des Lernens angepriesen. Aber was steckt dahinter? Wie funktioniert ein MOOC? Und welche Anforderungen muss ich erfüllen? Ein Erfahrungsbericht, der diesen Fragen auf den Grund zu gehen.


19.05.2017, Hochschule für Politik

Munich Talks: Building a Collaborative, Problem-Centered University

In der Vortragsreihe "Munich Talks" analysieren hochkarätige Wissenschaftler, bekannte Politiker und Policy Maker aktuelle politische Entwicklungen und Entscheidungsprozesse der politischen Praxis.

Der Vortragende, Prof. Dr. Edward Balleisen, hat an der Duke University (North Carolina, USA) mehrere multi- und interdisziplinäre Projekte in Forschung und Lehre ins Leben gerufen, bevor er 2015 zum Vice Provost (~Vizepräsidenten) für Interdisziplinarität berufen wurde. Prof. Balleisen wird über die Möglichkeiten, Vorraussetzungen, Erfolge und Grenzen interdisziplinärer Forschung und Lehre sprechen. Dabei wird er sich nicht nur auf seine eigenen Erfahrungen stützen, sondern auch (zum ersten Mal ausserhalb der eigenen Universität) auf ein systematisches Review der Erfahrungen der Duke University eingehen. Dies ist besonders interessant, da die Duke University eine der großen Forschungsuniversitäten der USA ist, für die interdisziplinäre Forschung und Lehre im Laufe der letzten 20 Jahre zu einem immer wichtigeren Bestandteil und Aushängeschild geworden ist. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt. Um Anmeldung wird gebeten.


12.05.2017, Blog

Mentoring von Studierenden für Studieninteressierte

Studierende betreuen bei Step Inside im Rahmen eines 1:1-Mentorings Studieninteressierte und geben ihre individuellen Erfahrungen mit dem Studium und dem Unileben weiter. Das von TUM: Agenda Lehre finanzierte Projekt leistet so einen wichtigen Beitrag zur individuellen Studienorientierung. Theresa Bader war als Schülerin selbst Mentee und engagiert sich – inzwischen Studentin an der TUM – als Mentorin bei Step Inside. Hier berichtet sie wie Step Inside ihr bei der Studienorientierung geholfen hat und warum sie sich heute selbst als Mentorin engagiert.


<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 vor > Letzte >>