Dr. Carsten Rohr

Offene Tutorien in der Experimentalphysik: Carsten Rohr schafft mit offenen Tutorien eine motivierende Lernumgebung, in der Studierende kompetente Unterstützung beim Bearbeiten von vorlesungsbegleitenden Übungsblättern erhalten.

Studierende nachhaltig zu motivieren - darauf zielt das Lehrkonzept des Physikers Carsten Rohr ab. (Foto: Andreas Heddergott)
Studierende nachhaltig zu motivieren - darauf zielt das Lehrkonzept des Physikers Carsten Rohr ab.Foto: Andreas Heddergott

Übungs­blätter zu rechnen zählt zur Routine eines Physik­stu­dierend­en: Die in der Vor­lesung gehörten Inhalte werden praktisch an­­ge­wandt und so die Mo­dellier­ung von Pro­blemen und der Um­gang mit Modellen geübt. Doch nicht jeder Studierende ist in der Lage, die Auf­gaben selbst­ständig und voll­ständig zu bearbeiten. Zu verlockend erscheint es manchmal, die Muster­lösungen kurz vor der Prüfung ins Kurz­zeitgedächtnis zu pauken.

Erfolgs­erlebnisse  statt Frustration

Das Lehr­konzept sieht regelmäßige be­darfs­orientierte Ver­anstaltungen in einem offenen Rechenraum vor. Es werden Lerngruppen gebildet, die von stu­dent­ischen Tutor­en unterstützt werden. Diese Tutoren wirken über die Veranstaltung hinaus als Mentor­en, was nicht nur die Betreuung der Studierenden verbessert, sondern auch die Ge­staltung der Tutorien beeinflusst: Lernschwierigkeiten können früh­zeitig erkannt und entsprechend behoben werden. Die Regel­mäßigkeit der an­gebotenen Tutorien erzeugt auf Dauer eine Lern­routine, die es in Mo­tivations­löchern braucht, um trotzdem am Ball zu bleiben und den Anschluss nicht zu verlieren –persönliche Erfolgs­erlebnisse durch eine gestärkte Eigen­kompetenz in­begriffen!

Koordination Lehrpreise

Hochschulreferat Studium und Lehre
Frauke Winkel, M.A.
Tel.: +49.89.289.25459
Fax: +49.89.289.25209
winkel(at)zv.tum.de

ProLehre | Medien und Didaktik
Dr. Andreas Fleischmann
Tel.: +49.89.289.25364
Fax: +49.89.289.25209
fleischmann(at)prolehre.tum.de

Link zum Ernst Otto Fischer-Lehrpreis