Studentischer DINI-Wettbewerb 2016/17

16.03.2017,  Wettbewerb

Unter dem Motto "Lehren und Lernen mitgestalten - Studieren im digitalen Zeitalter" findet dieses Jahr der Wettbewerb der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI) statt. Bis zum 1. Juni 2017 können Studierende gute Vorschläge für eine digitalisierte Zukunft der Lehre einreichen und dafür bis zu 5000€ gewinnen.

Ob Moodle oder MOOCs, die Digitalisierung der Lehre schreitet immer weiter voran. Meist werden die Konzepte zur digitalen Lehre jedoch von Lehrenden oder Wissensexperten entwickelt. Im Wettbewerb der DINI sind jetzt die Studierenden am Zug: Sie können ihre Konzepte einreichen und die Zukunft der Lehre im studentischen Sinne mitgestalten.

Mit ihren Ideen können Studierende der DINI zeigen, wie gute Lehrveranstaltungen im digitalen Zeitalter aussehen sollten.

  • Was muss die Universität tun, damit Studierende die Lehrangebote optimal nutzen können?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, um den Lernprozess besser zu unterstützen?
  • Kurz gesagt: Was hilft den Studierenden wirklich weiter?

Wie kann ich teilnehmen?

Studierende an Fachhochschulen und Universitäten, die das Lehren und Lernen mit selbst entwickelten Ideen und Projekten gestalten wollen, können ihre Vorschläge auf bis zu zehn Seiten beschreiben und bis zum 1. Juni 2017 bei der DINI einreichen. Hierbei kann es sich um Ideenskizzen, Konzepte oder Beschreibungen bereits laufender Projekte handeln.

Die Finalisten des Wettbewerbs werden im Oktober 2017 dazu eingeladen, ihre Ideen im Rahmen der DINI-Jahrestagung vorzustellen, wo auch der Preis in Höhe von bis zu 5.000 Euro verliehen wird.

Zum Wettbewerb


Seite empfehlen: