Aktuelles

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
10.02.2017,

Academicus Ideenwettbewerb 2016: Stundenplan von Planungsassistent erstellen lassen

Beim TUM Academicus Ideenwettbewerb geht es darum, Ideen einzureichen, die innovativ möglichst vielen Studierenden zugutekommen. Eines der Gewinnerteams stellt ihren Vorschlag "Schwarm - der intelligente Planungsassistent" vor, welcher TUMonline um einen automatischen Stundenplan-Ersteller erweitert.


10.02.2017, Veranstaltung

TUM eLearning-Tag 2017: „Aktive Einbindung von Studierenden in die digitale Lehre.“

Beim TUM eLearning-Tag beschäftigen sich Lehrende und Studierende der TUM in regelmäßigen Abständen mit aktuelle Entwicklungen und Einsatzszenarien von digitalen Medien in der Lehre. Ziel ist es, den Austausch zum Thema eLearning in der Hochschullehre zu fördern und über interessante Angebote in der Lehre an der TUM zu informieren.

 

Neben einem Keynote-Vortrag von Prof. Dr. Christian Kohls (Professor für Informatik, Soziotechnische Systeme an der TH Köln) werden Themencamps mit den Teilnehmenden stattfinden, im Anschluss wird der "Markt der Möglichkeiten" sowie verschiedene Showrooms gezeigt. Der Tag hat heuer das Schwerpunktthema „Aktive Einbindung von Studierenden in die digitale Lehre.“.

 

Interessierte werden gebeten, sich bis zum 09. März verbindlich anzumelden.


23.01.2017, Lehrpreise

Ausschreibung des Ars Legendi-Preises 2017

Der vom Stifterverband vergebene Ars legendi-Preis soll exzellente Dozenten belohnen und die Bedeutung herausragender Hochschullehre für den akademischen Nachwuchs hervorheben. Der Fakultäten-Preis ist aktuell noch für Lehrende der Medizin sowie der Ingenieurwissenschaften und der Informatik ausgeschrieben; Bewerbungen können bis Anfang bzw. Mitte März eingereicht werden (siehe Artikel). Außerdem findet im April ein Workshop statt, um die Kriterien für den fakultätenunabhängigen, allgemeinen Ars legendi-Preis 2017 unter dem Motto "Praxisbezüge im Studium" zu konkretisieren.

weiterlesen


19.12.2016, Ausgezeichnet

Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Das gesamte "Lehren an der TUM"-Team wünscht Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!


09.11.2016, Veranstaltung

Machen Computer dumm? Zur Beziehung zwischen digitalen Medien und Bildung

Die Keynote wird von Prof. Dr. Heidi Schelhowe, Professorin für "Digitale Medien in der Bildung" und Leiterin der Arbeitsgruppe dimeb an der Universität Bremen gehalten. Auf dem Podium diskutieren: Prof. Dr. Frank Fischer (LMU München), Peter Schwertschlager (Schulleiter des Gymnasiums bei St. Anna, Augsburg (Referenzschule für Medienbildung), Gerhard Seiler (21st Century Competence Center, Berlin)


26.10.2016,

Reimagine Education Awards

The Wharton SEI Center and QS would like to invite faculty members that are currently involved in groundbreaking pedagogical experiments with a track record of success to get involved in one or more of the following ways:

weiterlesen


07.10.2016, Lehr- und Lernkultur

2. Förderperiode im Qualitätspakt Lehre – TUM wieder erfolgreich

Die Technische Universität München (TUM) wird vom „Qualitätspakt Lehre“ erneut gefördert. Das seit dem Wintersemester 2011/12 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Programm TUM: Agenda Lehre erhält damit bis Ende 2020 weitere Fördermittel im Umfang von rund 15 Millionen Euro. Start der 2. Förderperiode von TUM: Agenda Lehre ist am 01. Oktober 2016.

weiterlesen


06.10.2016, Studienangebot

460 Online-Lehrveranstaltungen der Virtuellen Hochschule Bayern

Virtuelle Hochschule Bayern

Bequem am Rechner lernen: die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) bietet allen Studierenden ihrer Trägerhochschulen kostenlose Online-Lehrveranstaltungen. Im Wintersemester 2016/2017 können rund 460 Kurse belegt werden.

weiterlesen


28.07.2016, Handbuch

Online: QM-Handbuch Studium und Lehre

Das Qualitätsmanagement (QM) der TUM ist ein hochschulweites Managementinstrument für die Steuerung aller Aspekte, die die Qualität von Studium und Lehre beeinflussen. Es umfasst den gesamten Lebenszyklus der Studiengänge und der damit zusammenhängenden Prozesse: von der Entwicklung neuer Studiengänge über deren Betrieb bis hin zu ihrer Evaluation und Weiterentwicklung.

Ziel dieses Qualitätsmanagementhandbuchs ist die Dokumentation zentraler Prozesse, Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten in Studium und Lehre. Hierdurch wird für alle Beteiligten die Transparenz bezüglich der Abläufe und Strukturen in Studium und Lehre erhöht.

Das Qualitätsmanagementhandbuch ist als „Nachschlagewerk“ konzipiert, in dem die kurzen textlichen Prozessbeschreibungen durch Hyperlinks mit grafischen Prozessdarstellungen verknüpft sind. Zudem sind einschlägige Dokumente (Handreichungen, Mustersatzungen, Wegweiser etc.) verlinkt. Anpassungen und Aktualisierungen des QM-Handbuchs für Studium und Lehre werden kontinuierlich eingearbeitet.

weiterlesen


26.07.2016, Lehrkonzepte

Prüfen nach dem Karpfinger-Klausur Konzept

Im Rahmen des Projekts „Herausforderung Prüfen“ zeigten sich einige innovative und modellhafte Herangehensweisen und Konzepte rund um das Thema Prüfen. Eines dieser Konzepte wurde von PD Dr. Christian Karpfinger entwickelt, der an der Fakultät für Mathematik forscht und lehrt. Das von ihm entwickelte Klausur-Konzept setzt an dieser Fakultät bereits Standards für Prüfungen und trägt damit erheblich zu einer Sicherung der Prüfungsqualität bei. Ausführlichen Informationen zu dem Karpfinger-Klausur-Konzept finden Sie in der Handreichung.

weiterlesen


<< Erste < zurück 1 2 3 4 5 vor > Letzte >>

Kontakt

Hochschulreferat Studium und Lehre
Arcisstr. 19
80333 München

info@lehren.tum.de

Kontakt

Hochschulreferat Studium und Lehre
Arcisstr. 19
80333 München

info@lehren.tum.de